Risiken minimieren, Erträge steigern.

Investoren halten Meeting

Für investoren

Welchen Wert hat ein Startup tatsächlich?
Mit IP-Analysen Erfolgsaussichten von Startups richtig einschätzen.


Innovative Ideen & kreative und engagierte Gründer sind eine Grundvoraussetzung für ein erfolgreiches Startup. Doch für langfristigen Erfolg reicht das nicht aus.

Wie sieht der tatsächliche Wert eines Unternehmens aus? Besitzt das Unternehmen beispielsweise durch Patente einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil?

Besitzt ein Startup Patente auf sein geistiges Eigentum – Produkte, Designs oder Marken beispielsweise – steigt sein Wert oft enorm. Sie sichern die Wettbewerbsfähigkeit und ebnen den Weg für langanhaltenden Erfolg. Entscheidend ist, wie werthaltig ein Patentportfolio ist.

Relevant ist neben der Anzahl von Patenten auch deren Geltungsdauer. Der monetäre Wert wird beispielsweise bei einem späteren Verkauf des Startups relevant.

Aber auch der nicht-materielle Wert von Patenten ist interessant: er kann die Reputation des Erfinders, bzw. das Image des Unternehmens steigern und sich somit positiv auf die Vermarktung auswirken.

Innovative Ideen gibt es viele im Markt – oftmals in ähnlicher Form von unterschiedlichen Unternehmen. Die entscheidende Frage ist immer: welches Startup setzt sich mit seiner Idee durch?

Bestehen bereits Schutzrechte für ähnliche Ideen von Wettbewerbern oder kann ein Startup sich diese noch sichern, um sich gegen potentielle Konkurrenzunternehmen durchzusetzen?

Dieses Risiko frühzeitig richtig einschätzen zu können, gibt Sicherheit für Invest-Entscheidungen.

Interessant für die Bewertung eines Startups ist auch immer die Frage, wie attraktiv dessen Patentportfolio für ausländische Investoren ist.

Dabei kommt es auf die Art der Technologie an, ihre potentielle Nachfrage auf in den aversierten Ländern und eventuell bestehende Schutzrechte in den Zielmärkten.

Innerhalb Europas ist Deutschland einer der attraktivsten Standorte für ausländische Investoren.

Mit Hilfe von Analysen auf Basis von Neuheitsrecherchen in der Patentliteratur und der Nicht-Patentliteratur können Unternehmen schnell feststellen, ob ihre Technologie einen Wettbewerbsvorteil bietet und ob sie durch Patente geschützt werden kann.

Nicht selten führen diese Analysen auch zu konkreten Vorschlägen, wie Randbedingungen oder Einschränkungen des betreffenden technischen Gebietes sinnvoll sein können, um den bestmöglichen Patentschutz zu erzielen.

rufen sie uns an.


Mirko Schade

schade@integrate-ip.com

+49 89 / 5506 – 9198